↑ Zurück zu Service

Seite drucken

Schuh-Anpassung

schuhanpassung_hauptslider_20161019

 

Wir passen ihren Schuh individuell ihren Fuß an

5 Wege für mehr Kraftübertragung und Komfort

 

Wir passen Ihre Touren- und Skischuhe individuell an…

Der Skischuh ist wohl das schwierigste und technischste Sportgerät am Körper, den wir den ganzen Tag hautnah spüren. Passt er nicht, haben wir den ganzen Skitag keinen Spaß. Die Anforderungen sind enorm – er soll passen, eine totale Kraftübertragung ermöglichen, warm sein und sportlich aussehen.

Aus diesem Grund führen wir über 100 Marken Skischuh-Modelle, um soweit wie möglich alle Probleme zu lösen. Wir passen jeden Skischuh individuell an. Wir formen und weiten die Innenschuhe und die Schale, sodass Sie auch bei Überbeinen oder breiten Füßen passen. Auch ältere Schuhe können angepasst werden.

schuhanpassung_20161019

 

5 Wege zum passenden Skischuh:

 

  1. Fußanalyse: Korrekte Festlegung der Schuh- und Schalengröße. Eventuelle Feststellung von Fußproblemen
  2. Beratung und Auswahl: Die richtige Beratung aus einer großen Auswahl von Ski- und Tourenschuhen zu fairen Preisen
  3. Anpassen: Sohlen werden individuell an Ihren Fuß angepasst, für besseren Halt und direkte Kraftübertragung
  4. Weiten: Treten nachträglich Druckstellen auf, so können wir die Schale weiten
  5. Thermoplastisch: Skischuhschale und Innenschuh werden passformgenau durch Hitze thermoplastisch angepasst

 

5 Wege zum passenden Bergschuh:

Die Meisten haben es selbst schon erlebt, man besteigt stolz mit seinen neuen Bergschuhen die Berge. Doch nach einiger Zeit, wird aus dem Spaß schnell eine Qual. Der Grund: Blasen entstehen an den Füßen, die Zehen schmerzen, kein fester Halt im Schuh!

 

  1. Zuerst sollte Sie sich über das Einsatzgebiet / Funktion Gedanken machen.
    Welche Berge möchte ich besteigen? >>> Griffigkeit der Sohle und Festigkeit des Schafts
    Sollen meine Bergschuhe wasserdicht oder extrem atmungsaktiv sein? >>> GoreTex Membrane
  2. Danach bestimmt der Fachberater mit ihnen die richtige Größe. Füße werden anhand einer „Messlehre“ abgemessen
  3. Die entsprechend ausgewählten Bergschuh-Modelle probieren, probieren, probieren… Sie können die Schuhe am Besten auf unserem Teststeig in unserer Bergsportabteilung auf Herz und Nieren testen.
  4. Den passenden Bergschuh auswählen! Der richtige Schuh ist nicht zu klein und nicht zu groß. Kleine Schuhe verursachen Druckstellen an den Zehen und gegebenenfalls könnten blaue Zehen entstehen. Zu große Schuhe bringen oft Blasenbildung mit sich.
  5. Durch nachträgliches Weiten oder durch Auswahl einer optimalen Sohle verringern wir das Risiko von schmerzenden Füßen und bieten so optimalen Tragekomfort und besseren Halt.

 

EXPERTEN-TIPP:
Um das optimale Wohlfühl-Erlebnis in ihrem neuen Bergschuhen zu erlangen, ist die richtige Socke ein Muss. Es gibt unterschiedliche Stärken und Materialen, die den Gehkomfort merklich verbessern.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.iko-world.at/service/schuh-anpassung/